Spannendes Inselhopping auf den Kanaren oder den Balearen

Um im Urlaub dem stressigen Alltag zu entfliehen, sollten Sie einmal an eine Inselhoppingreise denken. Bei solch einer Reise entdecken Sie die Reize verschiedener Inseln. Zum Beispiel auf den Kanarischen Inseln oder den Balearen. Diese Urlaubsform, idealerweise durch einen Reiseveranstalter organisiert, hat viele Vorteile. Sowohl die Flüge zum Ausgangspunkt, den Rückflug, die innerinsularen Flüge, Fähren, Unterkünfte und die Mietwagen bucht dabei der Reiseveranstalter für Sie, so dass Sie sich ganz bequem und stressfrei auf Ihren aufregenden Urlaub konzentrieren können.

Inselhopping auf den Kanaren & Balearen

Am Flughafen von Las Palmas de Gran Canaria erwartet Sie dann schon Ihr Mietwagen, mit dem Sie rasch Ihre Unterkunft erreichen. Herrliche Touren führen an der Küste entlang, etwa nach Puerto de Sardina oder zum reizenden Hafenort Puerto de Mogán im Süden. Mit einem angemieteten Mountainbike oder beim Wandern können Sie das Hinterland erkunden. Teneriffa ist nur 30 Flugminuten entfernt. Die Überfahrt mit der vom Veranstalter vorab gebuchten Fähre dauert anderthalb Stunden. In der aufregenden Landschaft Teneriffas kommen unter anderem Wander-Fans voll auf ihre Kosten. Geführte Wander-Touren können Sie bei www.aventura-wandern.de buchen.

Am Flughafen Los Rodeos angekommen, wartet bereits der Mietwagen, auch die Unterkunft steht bereit. Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife bietet viele Sehenswürdigkeiten. Paragleiten als Highlight des Inselhüpfens ist im südwestlichen Inselteil angesagt. Den Nationalpark der Insel erreichen Sie problemlos mit dem Auto, vom Fuße des imposanten 3.718 Meter hohen Vulkan El Teide können Sie zu schönen Wanderungen aufbrechen.

Sie können je nach Ihrem zeitlichen Spielraum auch Lanzarote, Furteventura und La Gomera in das Inselhüpfen auf den Kanaren mit aufnehmen. Die Veranstalter bieten in der Regel bis ins Detail individualisierbare und im Voraus buchbare Pakete an. So ist in jedem Fall für optimale Abwechslung gesorgt.

Lektüre-Tipps:

  • Die Kanareninsel La Palma ist ein Paradies für Mountainbiker. Die tolle, bergige Landschaft bietet die Möglichkeit für tagelange, abwechslungsreiche Touren. Der MTB-Guide La Palma hat 15 ausgewählte Touren sowie 5 Singletrails zusammengestellt – Insider-Infos über Land und Leute inklusive. Details zum Buch sowie die versandkostenfreie Bestellmöglichkeit unter www.mtb-lapalma.com.
  • Spannende Reiseberichte für die Einstimmung auf einen Urlaub auf Fuerteventura finden Sie auf der Webseite pechsteins-buecher.jimdo.com sowie in dem dort vorgestellten Buch „Fuerteventura – Insel unserer Träume“.

Die Balearen eignen sich ebenfalls hervorragend für eine solche Inselhoppingreise. Dabei ist beispielsweise Palma de Mallorca der Ausgangspunkt. Sie können entspannende Stunden an den Stränden zubringen und daneben die Eigenarten von Natur und Menschen bei verschiedenen Aktivitäten auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera entdecken. Tolle Nächte kontrastieren zu unauslöschlichen Eindrücken der mediterranen Natur und des Meeres.

Die Fähren zwischen Mallorca und Menorca benötigen für die Strecke ca. zwei Stunden, Flüge eine halbe Stunde. Fähren von Mallorca nach Ibiza benötigen dreieinhalb bis vier Stunden, der Flug nur vierzig Minuten.

Beim Inselhopping können Sie alle Flüge, Appartements zur Selbstversorgung, Mittelklassehotels mit Frühstück oder Halbpension, bis hin zu 5 Sterne-Häusern mit jedem denkbaren Service buchen, ebenso die von Ihnen gewünschten Mietwagen und Fähren.

You may also like